Logo  Reiten  durch die Anden in Südamerika

Zu Pferd durch die Anden in Südamerika- Reittouren mit Antilco Pucon, Chile

Claire und Freunde beim Reiten  durch die Anden in Südamerika

Claire Simeone, Half day trail, Mapuche Indian Comunity Quelhue 2009 , [csimeone@vt.edu]

Dear Ale and Mathias,
I wanted to thank you so much for the wonderful day you gave us in Pucón! We had heard from various travelers that the cabalgata is something you simply can't miss while in the area. Alejandra was an excellent guide; she was perfectly fluent, and was both funny and kind in English and in Spanish. She taught me to "relax" (something that's often hard for us Americans!), and made me feel much more comfortable on a horse than I have in years. There is something unforgettable about galloping alongside a river with the three volcanoes in view. I really wish we had time for a longer trek across the Andes. Thank you so much for a wonderful day! -Claire

Dirk Lohse, Halbtagestour + 2-Tagestour Februar 2007           [dirklohse@versanet.de]

Hallo Mathias!
Wir sind schon eine ganze Weile wieder im Lande, ich wollte nur mal "DANKE!" sagen für ein paar tolle Tage auf Eurer Ranch und natürlich mit Alexandra und den Pferden in den Bergen. War wirklich superschön und gehörte zu den Highlights unserer Chile- und Argentinienreise. Insgesamt hat sowieso alles toll geklappt, wir hatten meist prima Wetter, keine Autopannen, viele nette Leute kennengelernt. Und nun haben wir schon wieder Fernweh, aber jetzt muss die Kasse erstmal wieder aufgefüllt werden...

Dirk und seine Reitgruppe - Reiten  durch die Anden in Südamerika


Hier sind mehr Meinungen und Berichte
zu unseren Trailritten:

Testimonials auf Englisch
4 Tage Trail im Huerquehue Nationalpark
7 Tage Trail im Huerquehue (englisch)
Aus dem Tagebuch der 10 Tagestour
12 Tage Trailreiten durch die Anden

Testimonials zum Chile - Argentinien Ritt

Wie hat es unseren Gästen gefallen, was war besonders nett -- hier ein paar Meinungen:

Impressum | Sitemap | AGBs

© 2000 - Antilco - Reittouren in den Anden

Zu Pferd durch die Anden in Südamerika- Reittouren mit Antilco Pucon, Chile

Stefan Krumolz, 5 Tagestour 5 Tagestour Januar 2007                               stefan.krummholz@orf.at
Es ist fast nicht vorstellbar was wir die letzten 5 Tage gesehen und erlebt haben. Insgesamt 30 Stunden am Pferd durch unberuehrte Natur, Regenwald mit riesigen, 500Jahre alten Baumen und meterhohem Bambusgebuesch durch den wir uns mit dem Buschmesser einen Weg freigeschlagen haben.Am Ende ein ebenfalls unberuehrter See mit Schneebedeckten Andengipfeln im Hintergrund.
Die chilenischen Pferde (Criollos) leisten unglaubliches. Flussdurchquerungen, Spruenge ueber meterdicke Baumstaemme scheint Alltag fuer die Criollos zu sein.
Die Tour hat Mathias (http://www.antilco.com) pefekt organisiert. Es war alles 100% vorbereitet. Vom Salewa Zelt bis hin zur Verpflegung in der selbst der Pisco nicht gefehlt hat war alles vorhanden.
Selbst der Regen am ersten Reittag hat dank der Regenponchos und der Sombreros nichts ausgemacht. Dank der Thermalquellen am Schlafplatz konnten wir ausreichend Schlafsackwaerme fuer den Rest der Nacht tanken.
Wir hatten 2 tolle Guides, Manuela die uns perfekt unterstuezt hat und Luis der den Weg gefunden hat und auch diverse Reparaturen durchgefuehrt hat.
Natuerlich darf bei einer solchen Tour die Lagerfeuerromantik nicht fehlen.Klingt kitschig, ist es auch, aber trotzdem unglaublich schoen. Ausserdem haetten wir ohne Feuer nicht kochen koennen.

Stefan auf seiner Regalona - Reiten  durch die Anden in Südamerika
Nina mit Moro auf ihrer Wanderreittour in Nord Patagonien

Nina Prenner, 5 Tagestour November 2007 nina.prenner@gmx.at

...ich bin wieder gut hier angekommen, hab aber furchtbar "Heimweh", verrückt nicht, wo ich nur die paar Tage bei euch war. Naja, kannst es als Kompliment sehen! Alles, angefangen bei den Pferden, den Guides, über die Landschaft und das Wetter, alles war unglaublich stimmig und wunderschön. Ich hab mir gestern noch die Fotos angeschaut und wollt sofort wieder zurück...

Siggi Jacob, Vulkantrail Januar 2007 mail@sigridjacob.de
Lieber Mathias,
bin gut gelandet und mit dem Gefühl aus einem Paradies zurückgekehrt zu sein. Noch mal ganz herzlichen Dank für die Aufnahme in euren Kreis und die wunderschönen Tage bei euch auf dem Campo und die einmalige Gelegenheit die Traverse vom Pferd aus zu erleben. Das war wirklich großartig. Und Campo Antilco ist etwas Besonderes.

Herzlichste Grüße
Siggi

Christoph Dubois, Colonostrail, 7 Tage Dezember 2006 ChristophDubois@aol.com

Hallo Mathias,

kaum zu glauben, aber nun sind wir wieder zurück in London, vermissen Chile, die Reittour, den Spaß den wir dabei hatten usw.......
Meine Eltern erwähnten vor kurzem, daß ich mal als Kind folgendes sagte:"Warum muß immer alles so schöne, so schnell vorbeigehen?". Paßt wunderbar für die Tage, die wir auf Deiner Farm und der Tour verbracht haben.
In diesem Sinne nochmals ein herzliches Dankeschön an das gesamte Antilco Team mit Eltern, Schwiegereltern usw....
Ich werde nicht vergessen, bei passender Gelegenheit, für Deine Touren Werbung zu machen!

Liebe Grüße aus London Christoph und Sonja

Doris Walder, Wanderreiten für Einsteiger, April 2010 doris.walder@zedlnig.at

Schöne Grüße von den singenden Österreichern! Wir sind alle wieder gut daheim angekommen und möchten nochmal Danke sagen für den tollen Aufenthalt, den wir auf Antilco hatten. Wir haben uns vom ersten Augenblick an bei dir und deiner Familie wie zu Hause gefühlt. Wenn ich daran denke, möchte ich am liebsten gleich wieder zurück nach Chile und zu euch. Ich kann es immer noch nicht glauben, auf welchen Trails wir geritten sind, teilweise musste Alejandra ja den Weg mit dem Buschmesser freischlagen. Aber deine Pferde haben uns trittsicher jeden noch so steilen Hang rauf und runter gebracht. Echt der Wahnsinn. Konnte gar nicht mehr aufhören zu grinsen vor lauter Freude. Das Reiten mit euch, die Übernachtung im Freien mit Lagerfeuerromantik und Asado waren definitiv unser Chile Highlight und krönender Abschluss einer wunderbaren Reise.

Seid umarmt,
Doris

Wanderreiten in den Anden abends Grill beim Reitkurs Reiten  in Südamerika

Claudia Rasche , Halbtagstour März 07 Claudiy@gmx.de

Hallo Mathias,
im Namen der Gruppe bedanke ich noch einmal recht herzlich fuer den tollen gestrigen Ausflug! Die Organisation war einfach super und wir haben uns dank deiner gut ausgebildeten Pferde und deiner Betreuung sicher und absolut wohl gefuehlt!
Ich wuensche euch alles Gute,
Claudia

Bernhard & Alexandra Gerauer, Wanderreiten für Einsteiger März 07     b.gerauer@freenet.de

Hallo Mattias
es ist schon ziemlich lange her als wir bei dir auf der Farm waren und unseren Urlaub ausklingen ließen. Wir haben es aber erst jetzt geschafft die Reise etwas nachzubereiten. Wir wollten dir einfach noch einmal danken für wunderschöne Tage und eine herzliche Gastfreundschaft.
Viele Grüße
Bernhard & Alexandra

Bernhard mit Canela - Wanderreiten in den Anden, Reitenin Südamerika

Aus dem Reise Know How Chile Reiseführer

Leserin Stefanie Braunshausen (Februar 2006)
..... Davor war ich zwei Wochen in Pucón und habe eine siebentägige Reittour mit Campo Antilco unternommen. Den Tipp hatte ich aus Eurem Reiseführer und die Tour war großartig. Hätte nie gedacht, daß man in der Nähe von Pucón noch soviel ursprüngliche Natur, einsame Wege und unberührten Urwald sehen kann. Das war wahrscheinlich der Höhepunkt meiner Reise. Außerdem kann man auf der kleinen Campingwiese des Campo sein Zelt mit Blick auf den Villarica aufbauen und dem Trubel in Pucón entfliehen.

Daniela Himmel, Vulkantrail 08 [dani.himmel@web.de]

Servus Mathias & Familie,... Nach unserer Reise in den Süden von Chile, musste ich vor allem feststellen, das unsere Reittour, das Highliht war. Diese atemberaubende Vulkanlandschaft und die so schnell wechselnden Naturbilder haben einen bleibenden Eindruck bei uns hinterlassen. Natürlich nicht zu vergessen eure Pferde, diese wundervolle, gefügsame und ruhige Rasse der Criollos sind ja nicht ansatzweise mit unseren Rössern hier, vorallem nicht mit meiner dickköpfigen - sturen Kuh, zu vergleichen! Diesen kleinen Feger Bartolo, hätte ich ja schon ganz gerne mitgenommen. Hinzufügen will ich noch, das ich als Pferdebesitzer ganz klar sagen muss, das eure Pferde mehr als einen gesunden Eindruck machen. Man spürt und sieht sehr deutlich das sie von euch rundrum gut versorgt werden, sei es mit Futter oder mit der Pflege. Sie sehen nicht nur gesund und fit aus, sie sind es auch! Auch eure Gastfreundschaflichkeit, trug zu unserem wohlbefinden bei, das Essen war hervorragend und auch die Hilfsbereitschaft war super. Ach ja und euer Cowboy ist ein echtes Original! Sollten wir je wieder einmal nach Chile kommen, werden wir definitiv die Antilco Ranch aufsuchen und euch gerne wieder besuchen. Ganz viele schöne Grüße aus dem Allgäu
Dani & Markus

Reiten Im National Park Villarrica, Chile, Südamerika
fake rolex for sale,replica watches,rolex replica,fake watches,longines,rolex explorer,rolex yachtmaster,hublot,piaget,corum,rolex datejust,u boat,rolex,rolex gmt master,franck muller,rolex submariner,omega,cartier,rolex day date